Lebensmittelfarben

Lebensmittelfarben machen Appetit, und sie verwandeln selbst einfache Tortenkreationen in kleine Meisterwerke.

Mit der Wahl der Farben, die Sie für eine Tortendekoration einsetzen, entscheiden Sie, wie professionell das Ergebnis am Ende wirkt. Ob Sie zarte Dekorblüten in schimmernden Pastelltönen färben möchten oder ob die Torte für den Kindergeburtstag in Regenbogenfarben leuchten soll – Sie werden immer genau die passende Farbe für Ihr Vorhaben finden. Lebensmittelfarben gibt es in unterschiedlicher Konsistenz und einer enormen Farbenvielfalt, sodass Sie nach Herzenslust experimentieren können. Richtig angewendet, verändern sie nicht die Beschaffenheit Ihrer Glasur oder Zuckermasse; ein weiterer Vorteil ist, dass sie geschmacksneutral sind.

Das sind die am häufigsten verwendeten Lebensmittelfarben,

Gelfarben eignen sich für Rollfondant, Blütenpaste, Marzipan, Buttercreme und Eiweißspritzglausr (Royal Icing). Man verwendet diese hochkonzentrierten Farben nur sparsam, da sie sonst die Konsistenz von Pasten und Glasuren verändern können. Die Fläschchen gibt es mit oder ohne Tropfenspender, der das Dosieren erleichtert.

Pastenfarben liefern optimale, intensive Ergebnisse und stehen in einer besonders großen Auswahl an Farbtönen zur Verfügung. In kleinen  Mengen sind sie bereits sehr ergiebig und eignen sich für Rollfondant, Blütenpaste, Marzipan, Buttercreme und Glasur. Nimmt man zu viel, werden die Zuckerpasten klebrig. Die Farbe wird schrittweise und nur mit geringer Farbmengen aufgebaut, um mehr Kontrolle über das Ergebnis zu haben. Pastenfarben lassen sich untereinander gut mischen, bei flüssigen Farben ist das schwierig. Doppelt konzentrierte Pasten ergeben besonders intensive Farben.

Pulverfarben haben ein enorm großes Farbspektrum. Man trägt sie trocken mit einem feinen Pinsel auf Blumen, Blätter oder Gesichter auf, um einen zusätzlichen realistischen Farbeffekt zu erzielen. Eine winzige Menge auf dem Pinsel genügt schon. Mit Pulverfarben lassen sich auch farbige Highlights oder Schattierungen auf fertige Dekorationen setzen. Je mehr Schichten, desto intensiver wird der Farbton. Pulverfaben kann man mischen und mit etwas klarem Alkohol, oder unserem Rejuvenator Spirit zu einer flüssigen Farbe anrühren.

Farbsprays sind besonders praktisch. Sie können damit Ihre Cupcakes und Torten komplett übersprühen, ihnen einen zarten farbigen Schimmer verleihen oder ihnen ein paar farbige Highlights aufsetzen. Sie können damit auch Rollfondant, Eiweißspritzglasur, Schokolade oder Buttercreme einsprühen. Auch für das Arbeiten mit Schablonen eigenen sich Farbsprays. Lebensmittelfarben zum sprühen gibt es in vielen, auch knalligen Tönen.